Verunglückter Junge: In einem tiefen Loch

Seit neun Tagen versuchen Rettungskräfte schon, den zweijährigen Julen zu finden, der nahe Málaga in einen 100 Meter tiefen Bohrschacht gestürzt ist. Warum dauert das so lange? Über einen Einsatz, der eine Region zermürbt....

36 Published By - sueddeutsche - 2019.01.21. 17:00
Share |